5
(10)

AMD Aktie Prognose 2025

AMD Aktie Prognose 2025: Die Schlacht um die wichtigen Marktanteile der KI Revoluation: KI Beschleuniger. AMD (3%) im Schatten von NVIDIA (92%)

Sonntag, 11. Februar 2024 | Aktienanalyse

amd aktie prognose 2025
getquin portfolio investorsapiens

Investorsapiens Portfolio Live

Folge mir auf Getquin: @investorsapiens

Mein Portfolio (QR Code*) mit allen Aktien und ETFs inkl. Performance.

AMD Aktie Prognose – Die Nr. 2 im Prozessor und Grafikkarten Markt nach Marktanteilen

AMD (WKN: 863186)

Advanced Micro Devices, Inc. (AMD, WKN: 863186) ist ein amerikanisches Unternehmen, das 1969 von Jerry Sanders in Sunnyvale, Kalifornien, gegründet wurde. Der Hauptsitz von AMD befindet sich ebenfalls in Sunnyvale, Kalifornien. AMD etabliert sich als führender Hersteller von Computer-Hardware. 

Die beiden wichtigsten Kerngeschäfte sind Prozessoren (CPUs) und Grafikprozessoren (GPUs). CEO von AMD ist seit 2014 Dr. Lisa Su, eine herausragende Persönlichkeit in der Halbleiterbranche mit taiwanesischen Wurzeln.

Kleiner Fun Fact am Rande: Recherchen haben ergeben, dass Jensen Huang, der CEO von Nvidia, und Dr. Lisa Su, die CEO von AMD miteinander, als Cousins ersten Grades, verwandt sind.

Im Grunde genommen teilen sich AMD, NVIDIA und Intel den gesamten CPU / GPU Markt untereinander auf und kämpfen seit Jahrzehnten um die Marktanteile.

Amd Prognose 2025: CEO NVIDIA Jensen Huang und CEO AMD Lisa Su. Zwei Cousins beliefern die ganze Welt mit KI Beschleunigern.

AMD vs. Intel – CPU Markt

Seit über einem Jahrzehnt gibt es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Intel und AMD im Wettbewerb um den schnellsten Prozessor der Welt. Was die Marktanteile angeht, blieb AMD bei schwankenden Umsätzen immer auf Platz 2 hinter Intel. Eine der wichtigsten Entwicklungen der letzten Jahre war die Einführung der Ryzen-Prozessorserie im Jahr 2017, die auf der Zen-Mikroarchitektur basiert. Diese Prozessoren bieten eine beeindruckende Leistung und Effizienz, was AMD wieder zu einer ernsthaften Alternative zu Intel machte und zu größeren Marktanteilen auf dem CPU-Markt verhalf.

Mit der Einführung von Ryzen Prozessoren im Jahr 2017 verdoppelte AMD innerhalb von wenigen Jahren die Marktanteile im CPU Bereich von ca. 20 Prozent auf 40 Prozent. Die Frage, ob AMD oder Intel die besseren Prozessoren herstellen, ist dagegen nicht einfach zu beantworten. Meistens kommt es auf den Anwendungsbereich an. Im Bereich Gaming sind die Prozessoren von AMD eine gute Wahl. Intel punktet mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und hat höhere Umsätze. In den Jahren 2019 – 2020 kurz nach der Einführung der Ryzen Serie konnte AMD die beiden Großkunden Microsoft und Sony mit ihren Next Gen Konsolen Playstation 5 und Xbox Series X gewinnen. Sowohl bei den Prozessoren, als auch bei den Grafikkarten setzten die beiden Konsolen komplett auf die Technik von AMD.

AMD Aktie Prognose: Marktanteil AMD vs Intel CPU CPUBenchmark

AMD vs. NVIDIA – GPU Markt

Der deutlich wichtigere Kampf wird aber nicht auf dem Prozessormarkt ausgetragen, sondern auf dem Schlachtfeld um den wichtigsten Markt der nächsten Jahre: Der KI Infrastruktur.

Auch im Grafikkartensegment ist AMD Platz zwei hinter der unangefochtenen Nummer 1 NVIDIA. Insbesondere im wichtigsten Bereich der Data Center GPUs, den KI-Beschleunigern hat AMD aktuell kaum Marktanteile. AMD verpasste den Einstieg in den KI-Markt und versucht jetzt erst aufzuholen.

Die Technik von NVIDIA ist der Technik von AMD im Bereich der KI Beschleuniger Jahre voraus. Mit über 92 Prozent der Marktanteile war NVIDIA in den letzten Jahren konkurrenzlos und konnte dementsprechend beachtliche Umsätze generieren. Der aktuelle KI-Chip H100 von NVIDIA sorgt für 14,5 Milliarden Dollar Umsatz alleine im Q3 2023, während AMD im gleichen Quartal lediglich auf einen Umsatz von 1,6 Milliarden Dollar kommt.

AMD Aktie Prognose: AMD vs. NVIDIA Quelle: IoT-Analytics

Die wichtigste Frage drängt sich damit förmlich auf. Kann AMD aufholen und künftig zusätzliche Marktanteile im Data Center Bereich der KI – Beschleuniger gewinnen und vom Megatrend KI profitieren? 

AMD Aktie Prognose – Umfeld und Zahlen

Zahlen, Daten und Fakten

AMD Profiteur der KI

Im Artikel Megatrend KI Aktien beschreibe ich die 3 wesentlichsten Bausteine einer KI. AMD gehört mit dem neuen MI300 Chip zur KI Infrastruktur (KI – Beschleuniger). Noch vor der Veröffentlichung von ChatGPT schrieb ich im August 2022 über den beginnenden neuen Marktzyklus mit der verbreitung der disruptiven Innovation der künstlichen Intelligenz und veröffentlichte mehrere Aktienanalysen unter anderem meine Aktienanalyse zur NVIDIA am 14. Februar bei 200 Euro, mit dem Fazit, dass NVIDIA der wesentliche Profiteur der KI sein wird. Heute dominiert NVIDIA mit 92 Prozent Marktanteil die Branche.

Du hast meine Artikel zum Thema KI im Jahr 2022 und 2023 nicht gelesen und hast und wie AMD den Megatrend KI zu spät erkannt?  Das liegt vermutlich daran, dass du meinen Newsletter nicht abonniert hattest. Der Newsletter ist vollkommen kostenlos und informiert mit den besten Aktienanalysen über die wichtigsten Trends. Er brachte im letzten Jahr mit 100% Trefferquote bei 14 Aktienanalysen eine durchschnittliche Jahresrendite von +83 %, siehe dazu den Artikel Jahresrückblick 2023.

Der Markt der künstlichen Intelligenz wächst so schnell, dass selbst die CEOs von NVIDIA und AMD ihre Prognosen für die kommenden Jahre immer wieder nach oben korrigieren müssen, weil die bisherigen Schätzungen schneller übertroffen werden, als man es erwartet hätte.

Die Schätzung vor einem Jahr prognostizierte mit 50 % Wachstum pro Jahr einen Data Center Markt von 150 Milliarden Dollar im Jahr 2027. Bereits im Jahr 2023 musste die Prognose für das Jahr 2027 auf 400 Milliarden Dollar mit einem jährlichen Wachstum von 70 % fast verdreifacht werden.

AMD Aktie Prognose: Schätzung zum KI Markt Prognose 2027

AMD hat den Einstieg zwar um mehrere Jahre verpasst, reagiert jedoch mit der Veröffentlichung des neuen AMD Instinct Chips MI300 im Dezember 2023 auf die Entwicklung und verzeichnet bereits erste Umsatzzuwächse.

Hier schlummert aktuell die großte Chance für AMD. Großkunden wie Tesla, Meta und Microsoft bekunden ihr Interesse für die Chips beider Hersteller NVIDIA und AMD. 

AMD Aktie Prognose: Quartalszahlen 30.01.2024. Quelle: AMD Investor Relations / Financial Information

Quartalszahlen Q4 und FY2023 Report

Am 30.01.2024 präsentiert AMD Investor Relations seine Quartalszahlen für das 4. Quartal und das gesamte Jahr 2023.

Im vierten Quartal 2023 betrug der Umsatz 6,2 Milliarden Dollar (was einem Zuwachs von +10 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht). Auf Jahressicht beträgt der Umsatz 22,7 Milliarden Dollar und damit 4 Prozent unter dem Vorjahresumsatz.

Auffällig positiv war das Wachstum im Bereich Data Center mit dem AMD Instinct MI300 Chip mit + 38 Prozent (KI Beschleuniger).

Ebenso der CPU Markt mit der starken Ryzen Serie ist im 4. Quartal um 62 Prozent gewachsen.

Die Gaming-Sparte schwächelt mit -17 Prozent. Dies liegt unter anderem daran, dass die beiden Konsolen PS5 und Xbox Series X langsam in die Jahre gekommen sind und die Verkaufszahlen deutlich sinken.

Das größte Potenzial schlummert aber weiterhin im Data Center KI Bereich. Hier geht AMD bereits aktiv in die Offensive und liefert sich in diversen Benchmarks einen Schlagabtausch mit NVIDIA, indem behauptet wird, dass der MI300 Instinct Chip schneller sein soll als der aktuelle H100 Chip von AMD. NVIDIA relativiert die Tests allerdings mit eigenen Tests in einer optimierten Softwareumgebung. Mit einem aktuellen Marktanteil von nur 3 Prozent gibt es für AMD noch viel Luft nach oben. Ob der neue MI300 Chip sich durchsetzt muss sich erst zeigen.

AMD Aktie Prognose – Analystenmeinungen

46 Analystenmeinungen zur AMD Aktie

Das derzeitige Stimmungsbild der Analysten mit Stand 04.02.2024 auf Consorsbank / FactSets sieht wie folgt aus. Von insgesamt 46 Analysten bewerten:

  • 29 kaufen
  • 5 übergewichten
  • 11 halten
  • 1 untergewichten
  • 0 verkaufen

Das Kurspotenzial auf Jahressicht wird derzeit mit 192 Dollar bei 11,38 % gesehen. Ein vorsichtiges Kursziel in Anbetracht der Kursgewinne von AMD im Laufe des Jahres 2023 von über 200 %. Dennoch ist die AMD Aktie Prognose 2025 bei 192 Dollar positiv.

AMD Aktie Prognose: 46 Analystenmeinungen auf Consorsbank

AMD Aktie Prognose – AMD im Schatten von NVIDIA

AMD Aktie Prognose: AMD vs. NVIDIA. Eigene Chartanalyse erstellt mit der Software TradingView*

Der oben erläuterte enorme Vorsprung von NVIDIA (10 Mal größerer Umsatz in der Data Center KI Beschleuniger Sparte als AMD und ein Marktanteil von 92 Prozent NVIDIA zu 3 Prozent AMD) wird auch in den beiden Chartverläufen von AMD und NVIDIA deutlich.

Beide Unternehmen markieren im November 2021 ihre bisherigen Allzeithochs und stürzten im Technologiebranche Crash um fast 60–70 Prozent ab. Ende 2022 stabilisiert sich die Technologiebranche und der Kryptomarkt, es setzt eine langsame Erholung ein. Wenige Monate später, mit dem Release von ChatGPT im November 2022, beginnt der Siegeszug der künstlichen Intelligenz und startet eine massive Beschleunigung der Technologieunternehmen.

Der größte Profiteur ist bisher NVIDIA. Innerhalb kürzester Zeit erreicht NVIDIA mit über 400 Prozent Gewinn immer höhere Allzeithochs. Dies liegt unter anderem daran, dass NVIDIA mit seinen KI-Beschleuniger-Chips im Alleingang den kompletten Markt der Data Center GPUs versorgt, 93 % Marktanteil einnimmt und enorme Umsätze und Gewinne generiert.

Auch AMD steigt im Windschatten von NVIDIA auf ein neues Allzeithoch, kann jedoch bisher noch nicht mithalten. Mit der Veröffentlichung der Quartalszahlen setzt die erste Gegenreaktion und eine Korrektur auf Allzeithoch-Niveau ein.

AMD Aktie Prognose 2027 – Chartanalyse

AMD Chartanalyse

Im Big Picture (ca. 6 Jahressicht, 1 Kerze = 1 Woche) sieht es für AMD gut aus. Die große Korrektur 2021 bis 2022 bis zum Fibonacci Retracement 38,2 % wurde Ende 2022 mit einem Doppelboden (W-Formation), sowie den beiden RSI und MACD Kauf-Signalen beendet. Anschließend erreichte AMD ein neues Allzeithoch innerhalb von 15 Monaten. Innerhalb des 15 Monate Anstiegs korrigiert AMD bis an das Fibonacci Retracement 50 %. Besser und sauberer kann eine Aktie charttechnisch nicht korrigieren und ansteigen.

AMD Aktie Prognose: Chartanalyse erstellt mit der Software TradingView*

Gleichzeitig muss allen bewusst sein, dass viele Menschen aufgrund des schnellen Anstiegs (insbesondere bei NVIDIA) auf großen Gewinnen sitzen. Gewinnmitnahmenkönnen zu weiteren Rücksetzern führen. Andererseits gibt es auch Menschen, die den Einstieg bisher verpasst haben und nach einer Einstiegsgelegenheit suchen.

Ein Blick auf die Charttechnik kann hier bei der Entscheidungsfindng behifllich sein.

AMD Korrektur am Allzeithoch

Das langfristige Chartbild sieht wie oben beschrieben gut aus, gleichzeitig ist der schnelle Anstieg und die überkaufte Situation im RSI Indikator eine vorsichtige Warnung. Viele setzen bei großen Gewinnen auf SL und ein kleiner Rücksetzer kann schnell zu einer Stop-Loss-Kettenreaktion führen. Grundsätzlich kann es hier aus charttechnischer Sicht kurz bis mittelfristig folgende Szenarien geben:

  • Der Kurs setzt die aktuell laufende Korrektur seitwärts fort und korrigiert am neuen Allzeithoch mit einem Rücksetzer auf das alte Allzeithoch bei 143 Euro / 165 Dollar. Nach der Veröffentlichung der Quartalszahlen hat der Kurs bereits zwei Mal am 31. Januar und am 06. Februar den Bereich getestet. Gelingt es den Käufern diesen Bereich weiter zu verteidigen wäre die Korrektur bereits abgeschlossen.
  • Möglichkeit zwei: das allgemeine Marktumfeld oder NVIDIA korrigieren und ziehen AMD unter das alte Allzeithoch. Dann wäre der nächste Korrekturbereich bei 150 Dollar. Dies wäre auch gleichzeitig der Fibonacci Korrekturbereich 61,8 % der aktuellen Aufwärtsbewegung. Auch ein sehr gutes Korrekturszenario mit anschließenden neuen Allzeithochs. Ein Korrekturpotenzial von -13 Prozent vom aktuellen Kurs.
  • Möglichkeit 3 wäre ein Rücksetzer auf das Zwischenhoch der kompletten Bewegung seit dem Tief von 2022 bei ca. 133–135 Dollar. Das wäre gleichzeitig der Fibonacci Bereich 61,8 % der kompletten Aufwärtsbewegung seit 2022. Ein Korrekturpotenzial von ca. -21 Prozent vom aktuellen Kurs. Auch hiernach wären langfristig neue Allzeithochs zu erwarten.

Ein nachhaltiger Rücksetzer wäre aus meiner Sicht nur dann zu erwarten, wenn der neue MI300 Chip von AMD nicht akzeptiert wird und der KI Markt für immer verloren geht.

Indikatoren

Die Indikatoren MACD und RSI sind im Tageschart beide negativ und im Korrekturmodus. Im wöchentlichen Chart signalisiert der RSI eine überkaufte Situation, das Momentum ist noch positiv.

AMD Aktie Prognose: Chartanalyse 2024. Software TradingView*

AMD Aktie Prognose: Ergebnis der Aktienanalyse

AMD Aktie Analyse 2024

Umfeld und News

Das Umfeld ist positiv. Der Megatrend KI breitet sich zunehmend aus, die Nachfrage ist hoch, das Angebot bedient bisher NVIDIA mit über 92 Prozent Marktanteil fast im Alleingang. Doch AMD zieht hier nach und startet im Dezember 2023 mit einem eigenen KI-Chip. Alle Big Player äußern sich positiv zur NVIDIA Alternative. Ich persönlich bin vom Siegeszug der KI schon seit dem Jahr 2022 überzeugt und bin daher langfristig positiv eingestellt.

Stimmungsbild der Analysten

Die Analysten sind sich bei dieser Aktie einig. Es gibt keine einzige Verkaufsempfehlung, lediglich eine Empfehlung setzt auf „Untergewichten“. Analysten sehen das Kursziel von AMD auf Jahressicht bis 2025 bei 192 Dollar bzw. + 11,38 Prozent.

AMD Aktie Chartanalyse

Das langfristige Chartbild sieht gut aus. Kurzfristig befindet sich die Aktie im Korrekturmodus am neuen Allzeithoch. Das Ziel der Korrektur wird von den NVIDIA Zahlen (21. Februar) beeinflusst. Mögliche Korrekturziele können 165, 150 oder 135 Dollar sein. Die Indikatoren sind bei AMD im Korrekturmodus. RSI und MACD sind im Tageschart negativ. Im Wochenchart ist RSI negativ, MACD derzeit positiv.

Aussicht

Das positive Umfeld des stark wachsenden KI Megatrends, die wachsenden Umsätze im Data Center Segment und die stark wachsende Nachfrage nach KI-Chips bieten viel Raum für Wachstum und eine langfristig positive Aussicht. Mit einem aktuellen Marktanteil von lediglich 3 Prozent bei einem Umsatz von 1,6 Milliarden Dollar (Q3 Geschäftsjahr 2023) im Data Center Segment (im Vergleich zu NVIDIA: mit 92 Prozent Marktanteil und 14,5 Milliarden Umsatz(Q3 Geschäftsjahr 2023)) hat AMD noch viel Luft nach oben, muss sich jedoch erstmal mit dem neuen MI300 Chip durchsetzen.

Kurz- und mittelfristig kann es zu Rücksetzern kommen. Wer sich der Risiken bewusst ist, an das langfristige Wachstum der KI Märkte glaubt und unbedingt in die AMD Aktie einsteigen möchte, kann das angesichts der vorhandenen Perspektiven machen. Mögliche Rücksetzer sollten jedoch eingepreist werden. Eine mögliche Strategie kann hier ein gestaffelter Einstieg an den charttechnischen Korrekturzielen, in mehreren Tranchen, sein.

Verpasse keine Analysen, abonniere meinen Newsletter und folge mir auf Getquin

Mehr zum Thema Investieren und Analyse:
Besuche den Analyse Abschnitt, wenn du selbst Aktienanalyse lernen und Chartanalyse lernen möchtest. Zurück zum Finanzblog für mehr Aktienanalysen und Finanz News.

Abschließende Worte: 🤝🏻 Sollte dir der Artikel gefallen haben, teile ihn bitte den auf deinen Social-Media-Kanälen 🤝🏻

Hinweis: Die hier vorgestellte AMD Aktie Prognose, sowie Informationen und Erläuterungen stellen ausschließlich unverbindliche Informationen ohne Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit dar. Dies ist keine Anlageberatung und keine Kaufempfehlung.

Drei kostenlose Bestseller deiner Wahl geschenkt!

Hier zeige ich dir völlig kostenlos und unverbindlich, wie du 3 Bücher deiner Wahl geschenkt bekommst.

Top 3 Bücher zur Aktienanalyse

1. „Die Kunst, über Geld nachzudenken: Das Vermächtnis des Börsengurus“ von André Kostolany*

„Die Kunst, über Geld nachzudenken“ von André Kostolany ist eins meiner Lieblingsbücher, welches ich vor über 10 Jahren gelesen habe und welches mich als Investor am meisten geprägt hat. Es beschäftigt sich mit der Mentalität und den Strategien eines legendären Investors. Der Autor teilt seine Denkweise und Erfahrungen als erfolgreicher Börsenguru und gibt dem Leser wertvolle Tipps, um dauerhaft erfolgreich an der Börse zu investieren. Er unterstreicht die Überlegenheit von langfristigen Investitionsentscheidungen gegenüber kurzfristiger Wetten. Die Bedeutung von Finanzbildung und die Notwendigkeit, emotionslose Entscheidungen zu treffen.

Dieses Buch bietet viele Anweisungen, wie man ein erfolgreicher Investor wird, und ist ein unverzichtbarer Leitfaden für jeden, der sein Vermögen aufbauen und seine Finanzen meistern möchte.

2. „Technische Analyse der Finanzmärkte: Grundlagen, Strategien, Methoden, Anwendungen.“ von Murphy John J.*

John J. Murphys Buch ‚Technische Analyse der Finanzmärkte‘ ist ein umfangreiches Handbuch, das sich besonders an Menschen richtet, die Interesse daran haben, die Kunst der Aktienanalyse zu erlernen. Mit detaillierten Einblicken und Strategien vermittelt das Buch die Grundlagen der technischen Analyse auf verständliche Art und Weise. Die Leser werden in die Welt der Chartanalyse eingeführt und lernen, wie sie Indikatoren interpretieren und Trends sowie Muster erkannt werden können.

Dieses unentbehrliche Werkzeug ermöglicht es allen, die ihre Fähigkeiten im Bereich der technischen Analyse erweitern möchten, ihr Wissen zu vertiefen und ihre Aktienanalysen auf das nächste Level zu heben. Dieses Buch bildet das Fundament meines Wissens auf dem Gebiet der technischen Analyse.

3. „Unternehmensbewertung & Kennzahlenanalyse: Praxisnahe Einführung mit zahlreichen Fallbeispielen börsennotierter Unternehmen“ von Nicolas Schmidlin*

Nicolas Schmidlins Buch ‚Unternehmensbewertung & Kennzahlenanalyse: Praxisnahe Einführung mit zahlreichen Fallbeispielen börsennotierter Unternehmen‘ ist eine lehrreiche Lektüre für Personen, die sich für die Welt der Aktienanalyse interessieren.Das Buch bietet eine praktische Einführung in die Kunst der Unternehmensbewertung und Kennzahlenanalyse. Es behandelt Themen wie die Berechnung des Unternehmenswerts, die Analyse von Finanzkennzahlen und die Bewertung von börsennotierten Unternehmen.

Mit einer Fülle von Fallbeispielen aus der realen Welt verdeutlicht das Buch die Konzepte und zeigt, wie sie in der Praxis angewendet werden können. Diese Ressource ist für Finanzexperten, Studenten und all jene gedacht, die sich für die fundierte Analyse und Bewertung von Unternehmen interessieren.

Abschließende Worte: 🤝🏻 Sollte dir der Artikel gefallen haben, teile ihn bitte den auf deinen Social-Media-Kanälen 🤝🏻

Investorsapiens Portfolio Live

Folge mir auf Getquin: @investorsapiens

Getquin ist eine Portfolio Tracking App mit einer großen Community. Dort findest du mein Investorsapiens Portfolio mit allen aktuellen Käufen und Verkäufen, sowie deren Performance.

Download der App über den QR Code oder hier*.

Mehr zum Thema Investieren für Anfänger 2023

Börsencrash 2023

Der aktuelle Börsencrash 2022 / 2023 der Technologiewerte und der 6. Kondratieff-Zyklus ist eine riesige Chance für alle Investoren. Lerne aus 15 Jahren Börsenerfahrung die Märkte zu verstehen und entscheide was du jetzt tun musst.

Investieren für Anfänger

Lerne vom Börsenprofi mit 15 Jahren Erfahrung in 3 einfachen Schritten innerhalb von 72 Stunden in der Krise 2022 zu investieren. Kein Vorwissen erforderlich, alles was du brauchst findest du hier mit einem kostenlosen Newsletter!

Finanzbücher

Mit nur 15 Minuten pro Tag steigerst du mit Hörbüchern dein Finanzwissen auf das empfohlene Level von Warren Buffett. Investiere in dein Wissen und entwickle deine Persönlichkeit sowohl finanziell, als auch beruflich und privat.

Legende: *Affiliate-Links. Für den Download, Anmeldung oder Kauf von Büchern über meinen Affiliate-Link erhalte ich vom Partner eine kleine Provision, die dafür genutzt wird, die hohen Kosten dieser Webseite zu decken und das Projekt investorsapiens.de auch künftig zu entwickeln. Für dich entstehen keinerlei Kosten oder Nachteile, du bekommst alles ohne Aufpreis für dich. Danke für deine Unterstützung.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 10

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Newsletter Update Content Brief

investorsapiens.de Newsletter

Deine kostenlose Anleitung: Investieren für Anfänger in 72 Stunden wartet auf dich im Postausgang!

Abonniere den Newsletter und erhalte exklusiven Content und Updates.

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich!

Anmeldung erfolgreich. Bitte E-Mail-Adresse bestätigen!

Pin It on Pinterest

Share This

🤝🏻 Teile den Artikel 🤝🏻

📚 Finanzielle Bildung ist der Schlüssel zum Erfolg. Teile diesen Artikel auf deinen Social Media Kanälen und hilf dabei, finanzielles Wissen zu verbreiten.🤝🏻 Danke dir für deine Unterstützung ❤️