5
(131)

Realty Income Dividende Aktienanalyse 2024

Realty Income Dividende Aktie Prognose 2024 (WKN: 899744) – News, Kursziele, Prognose, Analystenschätzungen, Zahlen und Fakten und Chartanalyse.

Dienstag, 27. Februar 2024 | Aktienanalyse

Realty Income Dividende Aktie Prognose Aktienanalyse Chartanalyse 2024

Realty Income Dividende

Realty Income (WKN: 899744)

Realty Income (WKN: 899744) ist ein führender Real Estate Investment Trust (REIT) und eine sehr beliebte Aktie. Vor allem die hohe monatliche Dividendenausschüttung macht sie für viele Investoren attraktiv.

Die regelmäßigen Zahlungen bieten einen stabilen monatlichen Cashflow, der einer vermieteten Immobilie am nächsten kommt. Dies macht die Realty Income Dividende nicht nur für Dividendenjäger interessant, sondern auch für Anleger, die am Immobilienmarkt teilhaben möchten, ohne sich mit den Herausforderungen und Risiken einer direkten Immobilieninvestition und Vermietung  auseinandersetzen zu müssen.

Realty Income schreibt sich selbst den Titel „The Monthly Dividend Company“ ganz groß auf die Fahne und trägt diesen Slogan mit Stolz auf der eigenen Webseite und im Unternehmenslogo.

Gegründet im Jahr 1969 von William E. Clark und mit Hauptsitz in San Diego, Kalifornien, USA, verfügt das Unternehmen über eine reiche Geschichte und einen guten Ruf. Mittlerweile hat sich Realty Income zu einem der bekanntesten und zuverlässigsten REITs entwickelt, das sich auf den Besitz und die Verwaltung von Gewerbeimmobilien spezialisiert hat. Unter der Leitung von CEO Sumit Roy hat das Unternehmen eine starke Präsenz im Markt für Triple-Net-Lease-Immobilien etabliert, wobei der Fokus auf langfristigen Mietverträgen liegt, die den Mietern eine hohe Betriebsstabilität bieten.

Realty Income Dividende Aktie Prognose 2024 Aktienanalyse Logo
Realty Income Dividende Aktie Prognose CEO President Sumit Roy

Realty Income Aktienanalyse 2024. CEO Sumit Roy. Bild: Realty Income

Realty Income Dividende. Das monatliche Dividende Unternehmen. Screenshot: Realty Income Webseite

Realty Income Dividende – Live Chart

Realty Income Live Chart

Realty Income Live Chart TradingView*

Realty Income Dividende – Geschäftsmodell und Kunden

Geschäftsmodell und Portfolio

Das Geschäftsmodell von Realty Income basiert auf dem Erwerb, der Vermietung und dem Management von Gewerbeimmobilien über langfristige Triple-Net-Leasingverträge. Bei Triple-Net-Leasingverträgen (NNN) sind die Mieter für die Zahlung der Grundsteuern, Versicherungen und Instandhaltungskosten zusätzlich zur Miete verantwortlich, was dazu führt, dass Realty Income einen stabilen Cashflow generiert, da die Betriebskosten auf die Mieter übertragen werden. Das Unternehmen verwaltet ein diversifiziertes Portfolio von Immobilien, das verschiedene Branchen und geografische Regionen abdeckt, um das Risiko breit zu streuen und langfristiges Wachstum zu fördern.

Realty Income Top 20 Kunden

Der wichtigste Markt für Realty Income ist die USA, wo es ein diversifiziertes Portfolio von Immobilien besitzt, das eine breite Palette von Branchen und Mieterprofilen abdeckt.

Zu den wichtigsten Kunden von Realty Income zählen aktuell diverse bekannte amerikanische Unternehmen und große Einzelhandelsketten wie:

  • Dollar General
  • Walgreens,
  • Family Dollar
  • 7-Eleven
  • FedEx
  • Walmart

Dieses breit diversifizierte Portfolio in unterschiedlichen Branchen bilden eine solide Basis für Realty Income, um Einnahmen zu erzielen, Risiken zu minimieren und Wachstum zu fördern.

Die Top 20 Kunden sind im aktuellen Quartalsbericht auf Seite 29 zu finden.

Realty Income Top 20 Kunden. Quelle: Quartalszahlen Seite 29

Realty Income Zahlen und Fakten

Zahlen, Daten und Fakten

Umfeld und News

Inflation und das aktuelle Hochzinsumfeld üben Druck auf die gesamte Immobilienbranche inkl. REITs aus. Teure Kredite senken Gewinnmargen und erhöhen Ausfallrisiken bei Kunden mit einer hohen Fremdkapitalquote. Aber auch die REITs selbst, haben wegen hoher Zinsen mit sinkenden Gewinnmargen zu kämpfen. Damit fällt es zunehmend schwer die Dividenden zu erhöhen oder stabil zu erhalten.

Ein besonders schmerzhaftes Beispiel aus der Branche war 2023 der REIT Medical Properties Trust. In meiner Medical Properties Trust Analyse vom 05.03.2023 warnte ich vor dem Worst-Case-Szenario des drohenden Zahlungsausfalls eines Großkunden. Schnell fallende Aktienkurse führten rechnerisch zu rechnerischen Dividendenrendite von weit über 10 Prozent. Ich warnte davor, sich von der hohen Dividende täuschen zu lassen. Das Worst-Case-Szenario ist tatsächlich eingetreten, die Aktie ist nach der Veröffentlichung der Analyse um über 70 Prozent gefallen.

Realty Income ist dank der hervorragenden Diversifikation deutlich besser aufgestellt und ist weder von einer einzigen Branche noch von einem Kunden abhängig.

Zusätzlich sinkt mit steigenden Renditen der festverzinslichen Anleihen die Risikobereitschaft der Anleger in risikoreichere Wertpapiere zu investieren. Die Kombination steigender Risiken und sinkender Nachfrage führt zu fallenden oder stagnierenden Kursen der REITs.

Realty Income Dividende Branchen Diversifikation. Quelle: Quartalszahlen Q4FY23

Ebenso der Trend zum mobilen Arbeiten und Homeoffice übt Druck auf Bürogebäude und Gewerbeimmobilien aus, weil die Büromietflächen in den vergangenen Jahren weniger benötigt und gefragt sind und damit auch die Gewinnmargen der Vermieter drücken. Auch wenn das nicht der entscheidende Faktor ist, so verstärkt es das ohnehin schwierige Umfeld der Immobilienbranche zusätzlich.

Quartalszahlen Q4FY2023 Report

Am 21.02.2024 präsentiert Realty Income Investor Relations seine Quartalszahlen für das 4. Quartal und das gesamte Jahr 2023.

Im vierten Quartal 2023 stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 21,1 Prozent auf 1,08 Milliarden Dollar. Analysten erwarteten 1,02 Milliarden, damit wurde das Umsatzziel übertroffen.

Der Gewinn je Aktie lag dagegen bei 30 Cent pro Aktie und damit 20 Prozent unter dem Vorjahreswert von 36 Cent pro Aktie. Die Markterwartung lag bei 33 Cent und wurde deutlich verfehlt.

Die gemeldete Realty Income Dividende für den 29.02.2024 beträgt 26 Cent bzw. 3,06 Dollar Jahresdividende.

Aktuell beträgt die Dividendenrendite beim Aktienkurs von 52,63 Dollar 5,81 Prozent.

Realty Income Dividende Kalender

Hier findest du alle Realty Income Dividende Ex-Termine, die Zahltage und die voraussichtlichen monatlichen Dividendenbeträge des Jahres 2024. Für das Jahr 2024 ist eine Dividende von 3,06 Dollar angekündigt.

Der nächste Dividendenabschlag steht in wenigen Tagen am 29.02.2024 an, die Auszahlung folgt am 15.03.2024.

Ex-Datum Zahltag Betrag
31.01.2024 15.02.2024 0,26 USD
29.02.2024 15.03.2024 0,26 USD
31.03.2024 14.04.2024 0,26 USD
28.04.2024 15.05.2024 0,26 USD
31.05.2024 15.06.2024 0,26 USD
30.06.2024 14.07.2024 0,26 USD
31.07.2024 15.08.2024 0,26 USD
31.08.2024 15.09.2024 0,26 USD
29.09.2024 13.10.2024 0,26 USD
31.10.2024 15.11.2024 0,26 USD
30.11.2024 15.12.2024 0,26 USD
29.12.2024 12.12.2024 0,26 USD

Realty Income Dividende – Analystenmeinungen

17 Analystenmeinungen zur Realty Income Aktie

Das derzeitige Stimmungsbild der Analysten mit Stand 25.02.2024 auf Consorsbank / FactSets sieht wie folgt aus. Von insgesamt 17 Analysten bewerten:

  • 8 kaufen
  • 0 übergewichten
  • 9 halten
  • 0 untergewichten
  • 0 verkaufen

Das Kurspotenzial auf Jahressicht wird derzeit mit 60 Dollar bei 14,43 % gesehen. Für eine defensive Dividendenaktie mit einer jährlichen Dividende von derzeit 5,81 Prozent eine gute Rendite.

Realty Income Dividende: 17 Analystenmeinungen auf Consorsbank

Realty Income Dividende – Chartanalyse

Realty Income Chartanalyse

Big Picture (25 Jahre)

Realty Income Dividende Aktie Chartanalyse mit TradingView* erstellt

Im Big Picture (25 Jahressicht, 1 Kerze = 1 Monat) befindet sich Realty Income in einer 5 Jahre andauernden Korrektur, die noch nicht beendet ist. Der COVID Crash von Februar 2020 bis März 2020 führte zu einer blitzartigen Korrektur bei Realty Income von ca. -55 %. Dies war aber kein Realty Income spezifisches Phänomen, sondern betraf die komplette Weltwirtschaft und traf alle REITs (z.B. W.P. Carey, Medical Properties Trust, Prologis und weitere) in derselben Größenordnung.

Im Lockdown war das Risiko eines Totalausfalls bei Mietkunden unkalkulierbar. Ob Gastronomie, Unterhaltung oder Einzelhandel alle waren anfänglich gleichermaßen betroffen und gefährdet. Relativ schnell hat sich die Lage aber entspannt und die Börsen, sowie die REITs haben sich teilweise erholt. Die Korrektur ist allerdings nach wie vor nicht beendet. Die anhaltende Hochzinsphase und der hohe Leitzins belasten sowohl die Kunden, als auch die REITs und Realty Income selbst.

Realty Income Korrektur

Realty Income Dividende Aktie Korrektur Chartanalyse mit TradingView* erstellt

Die 2-jährige Korrektur seit etwa Mitte 2022 ist weiterhin aktiv. Der anhaltende Zinsdruck macht der Immobilienbranche und den REITs zu schaffen. Derzeit gilt der Bereich am Fibonacci 50 % Level bei etwa 45 Dollar als Unterstützung. Bisher fehlen Anzeichen für eine Trendumkehr oder ein Korrekturende. Im kurzfristigen Bild ist Realty Income kurzfristig überverkauft, daher kann es die nächsten Tage zu einer Gegenbewegung kommen. Solange der Kurs aber nicht über die vielfach getestete obere Begrenzung des Trendkanals kommt, gibt es aus charttechnischer Sicht keine Änderung.

Auf der Unterseite wäre ein erneutes Testen der Unterstützung interessant. Sollte die Aktie in den Bereich von 45 Dollar kommen und dort erneut nach oben drehen, wäre eine Bodenbildung und ein Korrekturende realistisch. Dieses Szenario unterstützen auch der langfristige Chart mit Monatskerzen. Dort sind die beiden Indikatoren weiterhin negativ, könnten aber in den nächsten Monaten ein positives Signal ausbilden.

Indikatoren (RSI, MACD)

Die Indikatoren MACD und RSI sind im Tageschart positiv und können zu einer Gegenbewegung innerhalb des Abwärtstrends führen, übergeordnet bleibt Realty Income aber weiterhin im Korrekturmodus. Im langfristigen Chart (Monatskerzen) sind der RSI und der MACD negativ, befinden sich aber in der Nähe des überverkauften Bereichs.

Die Aktie befindet sich innerhalb des Abwärtstrends ziemlich genau in der Mitte des Abwärtstrends, es gibt sowohl nach oben bis ca. 60 Dollar, als auch nach unten bis 45 Dollar genug Spielraum für den Kurs, ohne dass sich etwas am Chartbild ändert. Erst außerhalb der beiden Begrenzungen wäre aus charttechnischer Sicht eine nachhaltige Bewegung zu erwarten.

Realty Income Dividende: Ergebnis der Aktienanalyse

Realty Income Fazit der Aktienanalyse Februar 2024

Umfeld und News

Das Umfeld bleibt für die REITs insgesamt und für Realty Income zunächst weiterhin schwierig. Hoher Leitzins belastet die Ergebnisse. Konkurrenzdruck sicherer hochverzinslicher Anleihen senkt die Nachfrage, die auf der Käuferseite fehlen. Auch wenn das Unternehmen gut aufgestellt ist, belastet die Hochzinsphase die komplette Branche und damit auch Realty Income. Andererseits bietet die Aussicht auf früher oder später kommende Zinssenkungen eine Chance. Die Umsätze steigen, ziehen die Margen im positiven Umfeld an, wird sich das im Kurs und den Dividenden widerspiegeln.

Stimmungsbild der Analysten

Die Analysten sind sich einig. Es gibt keine Verkaufsempfehlungen, auch keine Empfehlung zum Untergewichten. Von insgesamt 17 Analysten sehen 8 Analysten die Aktie als eine Kaufgelegenheit, 8 weitere Analysten würden die Aktie halten. Das Kursziel liegt derzeit bei 60 Dollar mit einem Kurspotenzial von 14,43 % auf Jahressicht.

Realty Income Chartanalyse

Die Chartanalyse liefert bei Realty Income derzeit keine neuen Signale. Der Kurs befindet sich seit 2 Jahren in einem Abwärtstrend und befindet sich zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse ziemlich genau in der Mitte des Trendkanals. Die obere Begrenzung liegt bei ca. 60 Dollar, die untere Begrenzung liegt bei ca. 45 Dollar. Erst außerhalb dieser Preisspanne würde sich das Chartbild deutlich verändern und ein Signal generieren.

Aussicht

Realty Income ist ein gut aufgestelltes Unternehmen, welches im negativen Hochzinsumfeld knapp 35 Prozent unter dem Allzeithoch von 2020 gehandelt wird. Das negative Umfeld zieht alle REITs runter und belastet die Margen. Realty Income vergrößert trotz der Branchenkrise weiterhin das eigene Portfolio und wächst.

Kurz- und mittelfristig befindet sich das Unternehmen in einer Korrektur. Weder die Chartanalyse, noch die Zentralbanken liefern derzeit Gründe für ein sofortiges Ende der Korrektur. Daher muss weiterhin mit moderat fallenden Kursen gerechnet werden.

Langfristig bietet die Aussicht auf Zinssenkungen mit steigenden Margen und die stabile Dividendenzahlung Chancen für neue Allzeithochs.

Aus meiner Sicht gibt es bei Realty Income keinen dringenden Handlungsbedarf. Abwarten und beobachten, wie sich die Korrektur die nächsten Wochen entwickelt, wäre vermutlich die rationalste Option. Wer investiert ist, bleibt es vermutlich trotz der laufenden Korrektur. Wer an das Unternehmen glaubt und die Aktie per Sparplan bespart, macht langfristig gesehen auch nichts falsch, solange sich die Randbedingungen nicht grundlegend verändern.

Verpasse keine Analysen, abonniere meinen Newsletter und folge mir auf Getquin

Erwachsenen Depot

Das beste Aktiendepot im Depotvergleich 2024

Junior Depot

Das beste Junior Depot im Vergleich 2024

Mehr zum Thema Investieren und Analyse:
Besuche den Analyse Abschnitt, wenn du selbst Aktienanalyse lernen und Chartanalyse lernen möchtest. Zurück zum Finanzblog für mehr Aktienanalysen und Finanz News.

Abschließende Worte: 🤝🏻 Sollte dir der Artikel gefallen haben, teile ihn bitte den auf deinen Social-Media-Kanälen 🤝🏻

Hinweis: Die hier vorgestellte Realty Income Dividende, sowie Informationen und Erläuterungen stellen ausschließlich unverbindliche Informationen ohne Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit dar. Dies ist keine Anlageberatung und keine Kaufempfehlung.

Drei kostenlose Bestseller deiner Wahl geschenkt!

Hier zeige ich dir völlig kostenlos und unverbindlich, wie du 3 Bücher deiner Wahl geschenkt bekommst.

Top 3 Bücher zur Aktienanalyse

1. „Die Kunst, über Geld nachzudenken: Das Vermächtnis des Börsengurus“ von André Kostolany*

„Die Kunst, über Geld nachzudenken“ von André Kostolany ist eins meiner Lieblingsbücher, welches ich vor über 10 Jahren gelesen habe und welches mich als Investor am meisten geprägt hat. Es beschäftigt sich mit der Mentalität und den Strategien eines legendären Investors. Der Autor teilt seine Denkweise und Erfahrungen als erfolgreicher Börsenguru und gibt dem Leser wertvolle Tipps, um dauerhaft erfolgreich an der Börse zu investieren. Er unterstreicht die Überlegenheit von langfristigen Investitionsentscheidungen gegenüber kurzfristiger Wetten. Die Bedeutung von Finanzbildung und die Notwendigkeit, emotionslose Entscheidungen zu treffen.

Dieses Buch bietet viele Anweisungen, wie man ein erfolgreicher Investor wird, und ist ein unverzichtbarer Leitfaden für jeden, der sein Vermögen aufbauen und seine Finanzen meistern möchte.

2. „Technische Analyse der Finanzmärkte: Grundlagen, Strategien, Methoden, Anwendungen.“ von Murphy John J.*

John J. Murphys Buch ‚Technische Analyse der Finanzmärkte‘ ist ein umfangreiches Handbuch, das sich besonders an Menschen richtet, die Interesse daran haben, die Kunst der Aktienanalyse zu erlernen. Mit detaillierten Einblicken und Strategien vermittelt das Buch die Grundlagen der technischen Analyse auf verständliche Art und Weise. Die Leser werden in die Welt der Chartanalyse eingeführt und lernen, wie sie Indikatoren interpretieren und Trends sowie Muster erkannt werden können.

Dieses unentbehrliche Werkzeug ermöglicht es allen, die ihre Fähigkeiten im Bereich der technischen Analyse erweitern möchten, ihr Wissen zu vertiefen und ihre Aktienanalysen auf das nächste Level zu heben. Dieses Buch bildet das Fundament meines Wissens auf dem Gebiet der technischen Analyse.

3. „Unternehmensbewertung & Kennzahlenanalyse: Praxisnahe Einführung mit zahlreichen Fallbeispielen börsennotierter Unternehmen“ von Nicolas Schmidlin*

Nicolas Schmidlins Buch ‚Unternehmensbewertung & Kennzahlenanalyse: Praxisnahe Einführung mit zahlreichen Fallbeispielen börsennotierter Unternehmen‘ ist eine lehrreiche Lektüre für Personen, die sich für die Welt der Aktienanalyse interessieren.Das Buch bietet eine praktische Einführung in die Kunst der Unternehmensbewertung und Kennzahlenanalyse. Es behandelt Themen wie die Berechnung des Unternehmenswerts, die Analyse von Finanzkennzahlen und die Bewertung von börsennotierten Unternehmen.

Mit einer Fülle von Fallbeispielen aus der realen Welt verdeutlicht das Buch die Konzepte und zeigt, wie sie in der Praxis angewendet werden können. Diese Ressource ist für Finanzexperten, Studenten und all jene gedacht, die sich für die fundierte Analyse und Bewertung von Unternehmen interessieren.

Abschließende Worte: 🤝🏻 Sollte dir der Artikel gefallen haben, teile ihn bitte den auf deinen Social-Media-Kanälen 🤝🏻

Investorsapiens Portfolio Live

Folge mir auf Getquin: @investorsapiens

Getquin ist eine Portfolio Tracking App mit einer großen Community. Dort findest du mein Investorsapiens Portfolio mit allen aktuellen Käufen und Verkäufen, sowie deren Performance.

Download der App über den QR Code oder hier*.

Mehr zum Thema Investieren für Anfänger 2024

Investieren für Anfänger 2024

Lerne vom Börsenprofi mit 16 Jahren Börsenerfahrung in 3 einfachen Schritten innerhalb von 72 Stunden zu investieren. Kostenlos und ohne Vorwissen!

Depotvergleich

Für Aktien und ETFs benötigst du ein Depot. Hier findest du eine Übersicht über Onlinebroker, Direktbanken und Aktiendepots. Ich stelle dir die besten Depots 2024 inkl. Auszeichnungen vor, die ich seit 16 Jahren nutze.

Finanzbücher

Mit nur 15 Minuten pro Tag steigerst du mit Hörbüchern dein Finanzwissen auf das empfohlene Level von Warren Buffett. Hier gibt es drei Finanzbücher deiner Wahl für 0,00 Euro geschenkt!

Legende: *Affiliate-Links. Für den Download, Anmeldung oder Kauf von Büchern über meinen Affiliate-Link erhalte ich vom Partner eine kleine Provision, die dafür genutzt wird, die hohen Kosten dieser Webseite zu decken und das Projekt investorsapiens.de auch künftig zu entwickeln. Für dich entstehen keinerlei Kosten oder Nachteile, du bekommst alles ohne Aufpreis für dich. Danke für deine Unterstützung.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 131

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Newsletter Update Content Brief

investorsapiens.de Newsletter

Deine kostenlose Anleitung: Investieren für Anfänger in 72 Stunden wartet auf dich im Postausgang!

Abonniere den Newsletter und erhalte exklusiven Content und Updates.

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich!

Anmeldung erfolgreich. Bitte E-Mail-Adresse bestätigen!

Pin It on Pinterest

Share This

🤝🏻 Dein Support hilft 🤝🏻

📚 In diesem Artikel steckt sehr viel Arbeit. Teile diesen Artikel auf deinen Social Media Kanälen damit investorsapiens.de weiterhin kostenlos bleiben kann.🤝🏻 Danke dir für deine Unterstützung. Ich weiß jeden Klick zu schätzen ❤️