4.8
(31)

Die besten ETFs für die Zukunft für Anfänger 2024

Die besten ETFs für die Zukunft, die besten ETFs der letzten 10 Jahre und die besten ETFs für Anfänger. Finde den besten und zu deiner Strategie passenden besten ETF 2024

Dienstag, 09. April 2024 | Finanzen

die besten etfs für die zukunft für anfänger

Die besten ETFs und das Wichtigste auf einen Blick

Die besten ETFs

Du fragst dich, welche ETFs das größte Potenzial für deine finanzielle Zukunft haben? Börse kann auf den ersten Blick überfordern, doch mit der richtigen Strategie und den richtigen ETFs wird sie zum Schlüssel für deine finanzielle Freiheit und Anlageerfolg. Ich zeige dir die besten ETFs der letzten 10 Jahre, analysiere ihre Performance und leite daraus wertvolle Erkenntnisse für die ETF-Auswahl der besten ETFs für die Zukunft ab. Finde heraus, wie du mit minimalem Aufwand und den richtigen Informationen die besten ETFs für deine Geldanlage findest.

Ich investiere seit 16 Jahren, schreibe regelmäßig Aktienanalysen und biete meinen Lesern bei investorsapiens.de mein gesamtes Finanzwissen, welches ich an der Börse gesammelt habe.

Das Wichtigste auf einen Blick

Bei der Auswahl der besten ETFs sind die Gesamtkostenquote (TER), das Fondsvolumen, die Diversifikation, die Replikationsmethode und die Tracking-Differenz entscheidend für die Rentabilität und Genauigkeit der Indexnachbildung.

Langfristige Performance, niedrige Kosten und steuerliche sowie rechtliche Aspekte des Fondsdomizils (das Land, in dem der Fonds angesiedelt ist) sind wichtige Überlegungen beim Aufbau eines ETF-Portfolios. Nachhaltige Anlagen und Investitionen in disruptive Innovationen und innovative Trends bieten Möglichkeiten für vielversprechende Renditen.

Schwellenländer-ETFs bieten Chancen in Wachstumsmärkten und Diversifikation, aber auch Risiken. Dividendenstarke ETFs sind attraktiv für regelmäßige Erträge und ein regelmäßiges passives Einkommen. Welt-ETFs bieten eine einfache Diversifikationsmöglichkeit und Stabilität. Resiliente Fonds sind entscheidend in Krisenzeiten.

Die besten ETFs für Anfänger 2024

Die besten ETFs für Anfänger

Beginnen wir gemeinsam mit der Auswahl der besten ETFs für Einsteiger. Wer neu an der Börse ist, sieht sich oft einer Fülle von ETFs gegenüber und muss die passenden für sich finden. Verschiedene Anbieter, Märkte und Sektoren können die Auswahl erschweren. Doch im Grunde ist es einfacher, als es scheint. Für Börsenneulinge eignen sich insbesondere ETFs, die breite Marktindizes (die wichtigsten Unternehmen und Branchen der Welt) nachbilden und dadurch eine solide Diversifikation (Absicherung gegen Marktschwankungen) bieten. Hier sind einige ETFs, die sich hervorragend für Einsteiger eignen:

FTSE All-World UCITS ETF Chart TradingView*

Vanguard FTSE All-World UCITS ETF (Dist)

WKN A1JX52
ISIN IE00B3RBWM25

iShares Core MSCI World UCITS ETF

WKN A0RPWH
ISIN IE00B4L5Y983

iShares MSCI EM UCITS ETF USD (Acc)

WKN A0RPWJ
ISIN IE00B4L5YC18

Vanguard FTSE All-World UCITS ETF (Dist) (ISIN: IE00B3RBWM25): Dieser Index umfasst sowohl entwickelte Märkte als auch Schwellenländer und bietet somit eine umfassende globale Abdeckung. FTSE All-World ist eine hervorragende Wahl für Anfänger, die mit einem einzigen Sparplan in die weltweiten Aktienmärkte investieren möchten. Auch in meinem Depot und im Junior-Depot meiner Tochter bildet dieser ETF den stabilen Kern, der die Depots gegen Volatiltät absichert und zu einer natürlichen Risikominderung beiträgt. Es ist ein attraktives All-in-One-Investment, das die Komplexität des Portfoliomanagements für Einsteiger deutlich reduziert.

iShares Core MSCI World UCITS ETF (ISIN: IE00B4L5Y983): Dieser ETF ist einer der größten und bekanntesten weltweit und bildet den MSCI World Index ab, der sich aus Aktien von Unternehmen aus entwickelten Ländern zusammensetzt. Ein ETF auf diesen Index ist ideal für Anleger, die sich auf etablierte Märkte konzentrieren möchten und gleichzeitig von einer breiten Streuung profitieren wollen. MSCI World ist insbesondere für diejenigen geeignet, die ein solides Fundament für ihr Portfolio suchen und Wert auf eine Investition in Unternehmen legen, die die globalen Wirtschaftsstandards prägen.

Diese zwei ETFs bieten eine solide Grundlage für den Einstieg in die Welt der ETF-Investitionen und können helfen, ein diversifiziertes Portfolio aufzubauen, das verschiedene Märkte und Sektoren abdeckt. Sie zeichnen sich durch eine hohe Liquidität, niedrige Kosten und eine breite Akzeptanz bei Anlegern weltweit aus und sind daher sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Investoren eine attraktive Wahl.

ETFs für Emerging Markets: Chancen in Schwellenländern

Emerging Markets (Schwellenländer) können den Anlegern überdurchschnittliche Wachstumschancen bieten.

iShares MSCI EM UCITS ETF USD (Acc) (ISIN: IE00B4L5YC18): Der MSCI Emerging Markets Index ist eine beliebte Wahl für Anleger, die den MSCI World mit Schwellenländer ergänzen möchten. Dieser Index umfasst Aktien aus über 20 Ländern, darunter Wirtschaftsmächte wie China, Indien und Brasilien. Der ETF bietet Zugang zu einem breiten Spektrum an Branchen in diesen aufstrebenden Märkten und kann eine erhöhte Volatilität aufweisen, bietet jedoch auch das Potenzial für überdurchschnittliches Wachstum. Ein ETF auf diesen Index ist eine gute Ergänzung für Anleger, die ihre Portfolios diversifizieren und von der Dynamik der Schwellenländer profitieren möchten. MSCI EM ist eine beliebte Wahl für bei Anlegern, die den MSCI World mit einem Anteil Schwellenländer ergänzen wollen.

70/30-Strategie: Eine weit verbreitete und beliebte Strategie ist die 70/30-Strategie, dabei werden die beiden MSCI ETFs mit einem Verhältnis von 70 Prozent MSCI World und 30 Prozent MSCI EM kombiniert.

Der oben genannte ETF FTSE All-World hat enthält einen ca. 10 Prozent Anteil aus Schwellenländern, eine Ergänzung ist daher nicht zwingend erforderlich.

Portfolio-Diversifikation mit Welt-ETFs

Die Diversifikation eines Portfolios ist eine der Grundregeln der Anlagestrategie und des Risikomanagements. Welt-ETFs stellen eine kostengünstige Möglichkeit dar, in ein breit gestreutes Portfolio globaler Aktien zu investieren. Sie folgen globalen Indizes wie dem FTSE All-World und dem MSCI ACWI, die sowohl entwickelte Märkte als auch Schwellenländer abdecken. Anleger können zwischen Welt-ETFs wählen, deren Portfolios verschiedene Marktkapitalisierungssegmente wie Large, Mid und Small Cap umfassen. Gemeint ist hier die Marktkapitalisierung, also der Marktwert der enthaltenen Unternehmen.

Insgesamt gibt es 10 ETFs, die einen breit diversifizierten Weltindex abbilden und somit zur Risikostreuung in einem Portfolio beitragen können. Durch die Investition in einen einzigen Welt-ETF, der einen breit diversifizierten Weltindex abbildet, können Anleger ein global diversifiziertes Portfolio aufbauen. Diese Form der Anlage ermöglicht es, von den Entwicklungen der weltweiten Aktienmärkte zu profitieren, ohne sich intensiv mit den einzelnen Märkten auseinandersetzen zu müssen.

Dividendenstarke ETFs: Regelmäßige Erträge sichern

Dividendenstarke ETFs sind eine zuverlässige Quelle für regelmäßige Einkünfte. Sie beinhalten oft etablierte erfolgreiche Unternehmen, die während Marktschwankungen weniger volatil sind und bieten damit eine erhöhte Sicherheit. Im Jahr 2023 haben Hochdividenden- und Dividendenaristokraten-ETFs eine überdurchschnittliche Performance generiert, was auf ihren Schutz gegen wirtschaftliche Unsicherheiten hinweist.

Dividendenaristokraten, die eine zuverlässige Historie der Dividendenerhöhung haben, werden als Qualitätsinvestitionen angesehen und umfassen typischerweise Blue-Chip-Unternehmen. Ein Beispiel hierfür ist:

iShares STOXX Global Select Dividend 100 UCITS ETF (DE) (ISIN: DE000A0F5UH1, WKN: A0F5UH)
TER: 0,46% p.a., Ausschüttend, Fondsgröße: 2.305 Mio.

Es gibt auch spezialisierte Emerging Markets ETFs, die sich auf Unternehmen mit soliden Bilanzen und guten Dividenden konzentrieren, um Anlegern Alternativen zum Gesamtmarkt zu bieten. Durch die Kombination verschiedener ETFs können Anleger ein Portfolio aufbauen, das regelmäßige Dividendenausschüttungen generiert.

Bestes Depot für Anfänger im Vergleich 2024

Bestes Depot für Anfänger 2024

Zum Investieren benötigst du ein Wertpapierdepot. Neben den besten ETFs, stelle ich dir auch die besten Depots vor. Beginne heute noch mit Investitionen in den besten ETF deiner Wahl, wähle das beste Depot in den Kategorien Direktbank und Neo-Broker.

Bei Geldanlage für Kinder gelten andere Auswahlkriterien, siehe hierzu den aktuellen Junior Depot Vergleich und wähle das beste Junior Depot.

Die Consorsbank hat aktuell einen zusätzlichen Bonus in Höhe von +200 Euro für Depotübertrag. Solltest du mit deiner bisherigen Bank unzufrieden sein, wäre das eine gute Gelegenheit die Bank zu wechseln.

Bestes Depot für Anfänger im Vergleich 2024

1. Consorsbank*

Seit 2007 bin ich Kunde bei der Consorsbank. Für mich das beste Depot auf dem Markt.

  • Depotgebühren: 0 Euro
  • Ordergebühr: 0,95 Euro
  • 20 € für den ersten Sparplan
  • 3,75 % Zinsen auf Tagesgeld

Die Consorsbank belegt zurzeit völlig zurecht den ersten Platz. Es ist seit über 16 Jahren mein Hauptdepot.

Gesamtnote:
⭐⭐⭐⭐⭐
Sterne (4,9 von 5)
Mai 2024

Auszeichnung Bester Online-Broker 2022

Trade Republic Depot

2. Trade Republic*

Trade Republic belegt in den aktuellen Tests die Top 2 und gehört zu den besten Depots.

  • Depotgebühren: 0 Euro
  • Ordergebühr: 1 Euro
  • 4 % Zinsen auf Guthaben

Trade Republic Einladungscode nutzen und beim beliebtesten Neobroker Deutschlands ein Depot eröffnen eine Gratisaktie bekommen.

Gesamtnote:
⭐⭐⭐⭐⭐
Sterne (4,7 von 5)
Mai 2024

trade republic empfehlung

3. Finanzen.net Zero*

Finanzen.net Zero belegt in den aktuellen Tests den ersten Platz unter Neobrokern und ist kostenfrei.

  • Depotgebühren: 0 Euro
  • Ordergebühr: 0
  • 4,1 % Zinsen im Geldmarkt ETF

Finanzen.net Zero ist derzeit der bestbewertete Neo-Broker und schenkt Neukunden eine Aktie.

Gesamtnote:
⭐⭐⭐⭐⭐
Sterne (4,7 von 5)
Mai 2024

finanzen.net zero Testsieger

Die besten ETFs der letzten 10 Jahre

Die besten ETFs der letzten 10 Jahre (Langzeit-Performance)

In den letzten 10 Jahren haben vor allem Technologie Sektor ETFs aus den USA eine beeindruckende 10 Jahres Performance hingelegt. Hier sind einige Beispiele:

Amundi Nasdaq-100 Daily (2x) Leveraged UCITS ETF

WKN A0LC12
ISIN FR0010342592
10 Jahres Performance: +1.677,87 %

Invesco Technology S&P US Select Sector UCITS ETF

WKN A0YHMJ
ISIN IE00B3VSSL01
10 Jahres Performance: +742,73 %

Amundi MSCI World Information Technology UCITS ETF (EUR)

WKN LYX0GP
ISIN LU0533033667
10 Jahres Performance: +609,22 %

Invesco EQQQ NASDAQ-100 UCITS ETF (Dist)

WKN 801498
ISIN IE0032077012
10 Jahres Performance: +576,64 %

iShares NASDAQ 100 UCITS ETF

WKN A0YEDL
ISIN IE00B53SZB19
10 Jahres Performance: +573,35 %

Risikomanagement!

Es ist wichtig zu erwähnen, dass die oben genannten ETFs derzeit eine beeindruckende Performance aufgrund der starken Entwicklung des Technologiesektors zeigen. Der führende ETF mit einer Zehnjahresperformance von 1677 Prozent verzeichnete während des Technologieaktien-Crashs von 2021 bis 2022 einen Absturz von 60 Prozent innerhalb eines Jahres. Diese ETFs sind für Anfänger nicht geeignet!

Die besten Aktien ETFs der letzten 10 Jahre für Anfänger

Die besten ETFs der letzten 10 Jahre für Anfänger

Zu den besten ETFs der letzten 10 Jahre für Anfänger zählen nach wie vor:

1.
Vanguard FTSE All-World UCITS ETF (Dist)
WKN A1JX52
ISIN IE00B3RBWM25
10 Jahres Performance: +186,66 %

2.
iShares Core MSCI World UCITS ETF
WKN A0RPWH
ISIN IE00B4L5Y983
10 Jahres Performance: +209,96 %

3.
iShares MSCI EM UCITS ETF USD (Acc) als Beimischung zum MSCI World in einer 70/30 Strategie
WKN A0RPWJ
ISIN IE00B4L5YC18
10 Jahres Performance: +62,12 %

70/30 Strategie 10 Jahres Performance: +165,61 %

4.
iShares MSCI ACWI UCITS ETF (Acc)
WKN A1JMDF
ISIN IE00B6R52259
10 Jahres Performance: +183,91 %

die besten etfs der letzten 10 jahre

Die besten ETFs der letzten 10 Jahre

Der FTSE All-World belegt dank seiner breiten Diversifizierung und der Berücksichtigung der Schwellenländer den ersten Platz. Zwar liegt er mit seiner Performance leicht hinter seinem Hauptkonkurrenten MSCI World, hat jedoch in Zeiten besserer Performance in Schwellenländern die Nase vorn. Die Schwäche der Schwellenländer ist am MSCI Emerging Markets ETF mit einer Performance von nur 62,12 Prozent deutlich. Es werden aber auch für die Schwellenländer bessere Zeiten kommen.

Im direkten Vergleich mit der 70/30 Strategie schlägt FTSE All-World ETF mit einer Rendite von 186,66 Prozent die kombinierte 70/30 Strategie, die auf 165,61 Prozent kommt. Sollten die Schwellenländer in den kommenden Jahren wieder aufholen, wird auch der FTSE All-World den MSCI World überholen.

Diese langfristigen Top-Performer zeigen, dass ein breit gefächertes Investment in verschiedene Sektoren und Regionen ein Schlüssel zum Erfolg sein kann. Egal ob du in die gesamte Weltwirtschaft oder in spezifische Branchen investieren möchtest, diese ETFs bieten eine solide Grundlage für den langfristigen Vermögensaufbau und bilden auch in meinem Depot den defensiven Portfolio-Kern.

Fortgeschrittene Anleger ergänzen ihr Portfolio mit Einzelaktien oder spezifischen Sektor-ETFs, die zum Beispiel in disruptive Innovationen wie Künstliche Intelligenz, erneuerbare Energien, Blockchain-Technologie und Biotechnologie investieren.

Auswahlkriterien der besten ETFs für die Zukunft 2024

Auswahlkriterien für die besten ETFs für die Zukunft

Bei der Suche nach den besten ETFs für die Zukunft sind folgende Faktoren zu beachten:

  • Die Gesamtkostenquote (TER) spielt eine entscheidende Rolle, da sie die jährlichen Gesamtkosten eines ETFs darstellt und somit direkt die Rentabilität Ihrer Anlage beeinflusst. Besonders günstige Konditionen haben ETFs mit Sitz des Fonds in Irland.
  • Ein hohes Fondsvolumen kann auf einen etablierten und möglicherweise kostengünstigeren ETF hinweisen, da es dessen Marktposition und Akzeptanz widerspiegelt.
  • Die Replikationsmethode, ob physisch oder synthetisch, ist ebenfalls zu beachten, da sie beeinflusst, wie genau der ETF den zugrunde liegenden Index nachbildet.
  • Nicht zu vernachlässigen ist die Tracking-Differenz, die zeigt, wie nah oder fern die Wertentwicklung des ETFs seinem Referenzindex ist.

Wie wählt man den richtigen ETF?

Die Auswahl des richtigen ETF kann eine Herausforderung sein, da es mittlerweile eine Vielzahl an unterschiedlichen Produkten auf dem Markt gibt. Wichtig bei der Auswahl sind persönliche Faktoren wie Anlageziele, Zeithorizont und Risikobereitschaft. Die richtige Wahl erfordert Zeit und Sorgfalt, um die verschiedenen Optionen zu evaluieren und den ETF zu finden, der am besten zu den eigenen Anlagezielen passt. Grundsätzlich kann man aber sagen, dass man mit der Wahl der beiden wichtigsten ETFs FTSE All-World und MSCI World nicht viel falsch machen kann.

Online-Broker und spezialisierte Plattformen bieten oft Filter- und Suchfunktionen, die den Suchprozess nach dem geeigneten ETF unterstützen und vereinfachen können. So können Anleger anhand ihrer individuellen Präferenzen und Ziele den ETF auswählen, der ihre Anforderungen am besten erfüllt und ihnen dabei hilft, ihre finanziellen Ziele zu erreichen.

Niedrige Kosten – Hohe Erträge: ETFs mit geringen Gebühren

Die Kosten eines ETFs sind nicht zu unterschätzen, denn sie können die langfristige Wertentwicklung erheblich beeinflussen. ETFs, die in Aktien weltweit investieren, können mit besonders niedrigen Gesamtkostenquoten von lediglich 0,07 % bis 0,46 % pro Jahr aufwarten. Da ETFs ihren jeweiligen Index passiv nachbilden, sind sie in der Regel kostengünstiger als aktiv gemanagte Fonds.

Anleger sollten daher immer ein Auge auf die Gesamtkostenquote (TER) haben und ETFs mit geringen Gebühren bevorzugen, um den Erfolg ihrer Investments zu maximieren. So kannst du sicherstellen, dass mehr von deinen hart verdienten Zinsen in deiner Tasche bleibt und dein Vermögensaufbau nicht von hohen Gebühren gebremst wird.

Weiterhin solltest du das Fondsdomizil im Blick haben, da es Einfluss auf steuerliche Aspekte und rechtliche Bedingungen hat. Ein Blick in das Factsheet des ETFs gibt Aufschluss über die Art der Gewinnverwendung und weitere Fondsdetails. Letztlich ist auch die Liquidität eines ETFs von Bedeutung, da sie die Handelbarkeit und damit auch die Kosten beim Kauf und Verkauf beeinflusst.

ETF Depot optimal gestalten

Ein ausgewogenes und diversifiziertes ETF-Portfolio ist der Schlüssel zum langfristigen Anlageerfolg. Eine gute Diversifikation innerhalb des ETF-Portfolios kann helfen, das Verlustrisiko zu streuen und die Stabilität des Gesamtportfolios zu erhöhen. Ausgewogene Portfolios können eine Kombination aus Aktien- und Anleihen-ETFs beinhalten, um ein Risiko-Rendite-Profil zu erreichen, das zur individuellen Risikobereitschaft passt.

Das 1-ETF-Portfolio bestehend aus dem FTSE All-World oder das 2-ETF-Portfolio bzw. 70-30-Weltportfolio, das zu 70 Prozent aus MSCI World (Aktien aus Industrieländern) und zu 30 Prozent aus MSCI EM (Schwellenländern) besteht, sind zwei Beispiele für beliebte und sehr erfolgreiche Anlagenkonstruktion.

Investitionsstrategien, die eine Balance aus Wachstumsaktiva und defensiven Werten beinhalten, können ein widerstandsfähiges ETF-Portfolio schaffen, das auch Krisenzeiten übersteht. Zudem bieten Bargeld und staatlich abgesicherte Wertpapiere in Krisenzeiten Liquidität und ein Sicherheitsnetz. Kleinanleger können durch ETF-Sparpläne, die bereits ab 25 Euro monatlich beginnen, in den Aufbau eines Portfolios investieren. Je nach Zusammensetzung des Portfolios kann es sinnvoll sein, sein ETF-Portfolio jährlich neu zu balancieren, um die gewünschte Anlagegewichtung beizubehalten.

Die besten ETFs für die Zukunft – Disruptive Innovationen

Innovative Anlageideen: ETFs auf neue Zukunftstrends

Innovative Sektoren wie Künstliche Intelligenz (KI), Biotechnologie und erneuerbare Energien sind nicht nur spannende disruptive Innovationen, sondern bieten auch attraktive Anlagechancen. ETFs, die in diese Bereiche investieren, spiegeln zukunftsträchtige Entwicklungen wider und haben das Potenzial, überdurchschnittliche Renditen zu generieren. Spezialisierte ETFs auf den KI-Sektor, wie der Xtrackers Artificial Intelligence and Big Data UCITS ETF (ISIN: IE00BGV5VN51, WKN: A2N6LC), oder ETFs, die Indizes wie den Nasdaq CTA Artificial Intelligence Index verfolgen, haben signifikantes Wachstum von +56 Prozent in 2023 gezeigt.

Disruptive Innovationen die besten ETFs für die Zukunft

Disruptive Innovationen – die besten ETFs für die Zukunft 2024

Biotech-ETFs bieten eine diversifizierte Investitionsmöglichkeit in verschiedene Gesundheitsunternehmen, die neue medizinische Behandlungen und Impfstoffe entwickeln, und haben sich in den letzten zehn Jahren als besonders rentabel erwiesen. Technologielastige ETFs sind für Anleger ebenso interessant, da sie Indizes wie den Nasdaq-100 verfolgen, der in den letzten Jahren hohe Renditen erzielt hat. Anleger, die bereit sind, in neue Trends zu investieren, können so frühzeitig von den Entwicklungen dieser aufstrebenden Industrien profitieren.

ETFs im Crash-Test: Resiliente Fonds in Krisenzeiten

In turbulenten Zeiten sind Anleger besonders daran interessiert, welche ETFs sich als besonders widerstandsfähig erwiesen haben. Hier sind einige Beispiele für ETFs, die während Marktkrisen, wie der Corona-Krise, eine überdurchschnittliche Wertentwicklung zeigten und Anlegern eine wichtige Perspektive auf Investments bieten, die auch in schwierigen Zeiten Stabilität versprechen:

  • iShares Edge MSCI Min Vol USA ETF: Dieser ETF investiert in US-Aktien mit niedriger Volatilität und hat sich während der Corona-Krise als widerstandsfähig erwiesen.
  • SPDR Gold Shares ETF: Dieser ETF investiert in physisches Gold und hat in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit eine gute Performance gezeigt.

Diese ETFs bieten Anlegern die Möglichkeit, auch in turbulenten Zeiten stabilere Renditen zu erzielen. Grundsätzlich sind aber auch FTSE All-World und MSCI World wertstabil und neigen nicht zu starken Volatilitäten.

Diese Informationen sind entscheidend, um ETFs zu identifizieren, die in der Lage sind, Marktschocks besser zu absorbieren und somit das Portfolio zu schützen. Die Wahl solcher Fonds kann eine wichtige Rolle im Risikomanagement spielen und Anlegern dabei helfen, ihr Vermögen auch in unsicheren Zeiten zu bewahren. Es lohnt sich daher, die Performance von ETFs in der Vergangenheit genau zu betrachten und Fonds mit nachgewiesener Resilienz in das eigene Portfolio aufzunehmen.

Investieren in die USA: NASDAQ 100 UCITS ETF & Co.

Die USA sind nach wie vor eine der größten Volkswirtschaften der Welt und bieten ein enormes Potenzial für Anleger. Im Abschnitt die besten Performer der letzten 10 Jahre haben wir gesehen, dass die USA nach wie vor die höchste Performance aufweist. Der NASDAQ 100 Index, der 100 der größten Unternehmen aus Sektoren wie Technologie und Telekommunikation umfasst, ist ein beliebter Anlaufpunkt für Investments in den US-Markt. Der Invesco QQQ ETF, der den NASDAQ 100 abbildet, ist einer der bekanntesten Fonds in diesem Bereich und hat seit seiner Einführung in den USA eine beeindruckende Performance generiert. Auch der Invesco Technology S&P US Select Sector ETF, der sich auf US-Tech-Unternehmen konzentriert, hat sich als renditestark erwiesen.

Für Anleger, die auf Dividenden aus sind, stellt der First Trust NASDAQ Technology Dividend Index Fund, der bis zu 100 Technologie- und Telekommunikationsunternehmen mit regelmäßigen Dividendenzahlungen beinhaltet, eine interessante Option dar. Beim Vergleich von NASDAQ 100 ETFs sollten Investoren Aspekte wie Kosten, Fondsgröße, Alter, Gewinnverwendung, Fondsdomizil und Replikationsmethode berücksichtigen, um den für sie passenden ETF zu finden.

Beliebte ETF-Fonds und ihre ISIN

Bei der Vielzahl an ETFs und Indexfonds auf dem Markt kann es hilfreich sein, sich anhand der ISIN, der internationalen Wertpapierkennnummer, zu orientieren. Diese eindeutige Kennung ermöglicht es Anlegern, ETFs schnell und präzise zu identifizieren. Der iShares Euro Stoxx 50 UCITS ETF beispielsweise, der den EuroStoxx50 Index nachbildet, hat die ISIN IE0008471009 und die WKN 935927. Eine umweltfreundliche Option für denselben Index ist der Deka EURO STOXX 50 ESG ETF mit der ISIN DE000ETFL466 und WKN ETFL46.

Weitere beliebte ETFs sind der Xtrackers MSCI World UCITS ETF 1C, der dem MSCI World Index folgt und die ISIN IE00BJ0KDQ92 sowie die WKN A1XB5U besitzt. Und der iShares Core MSCI World UCITS ETF, der mit der ISIN IE00B4L5Y983 und der WKN A0RPWH gelistet ist.

Nachhaltigkeit im Blick: ESG- und Themen-ETFs

Für einige Investoren sind Nachhaltigkeit ein wichtiges Entscheidungskriterium bei Investitionen in die Zukunft. Hier sind einige Beispiele für nachhaltige Anlagestrategien:

  • Der JPM Carbon Transition Global Equity (CTB) UCITS ETF zielt darauf ab, die Treibhausgasemissionen zu reduzieren und bestimmte Unternehmen auszuschließen.
  • Der UBS ETF Global Gender Equality USD A Acc hat eine Performance von 6,8 % im laufenden Jahr und unterstreicht die Attraktivität von Themen-ETFs.
  • Anleger, die Wert auf Nachhaltigkeit legen, können ETFs in ihr Portfolio aufnehmen, die einem Nachhaltigkeitsindex wie dem MSCI Socially Responsible ETF folgen.
  • In erneuerbare Energien ETFs nachhaltig investieren

Indem Anleger in ESG- und Themen-ETFs investieren, können sie nicht nur finanzielle Erträge erzielen, sondern auch einen Beitrag zu einer nachhaltigeren und gerechteren Welt leisten. Diese ETFs bieten die Möglichkeit, in Unternehmen zu investieren, die sich um soziale Verantwortung, Umweltschutz und gute Unternehmensführung bemühen. Es geht also nicht nur um die Wertentwicklung, sondern auch um die Werte, die wir als Gesellschaft unterstützen wollen, sind jedoch oft von politischen Stimmungen abhängig.

Die besten ETF Depots für Anfänger

Die besten Depots für Anfänger

Für Anfänger ist die Wahl des richtigen Depots genauso wichtig wie die Auswahl der passenden ETFs. Ein Depot ist notwendig, um Wertpapiere wie Aktien, Anleihen und ETFs zu lagern und zu handeln. Bei der Auswahl eines Depots sollten Anfänger auf folgende Faktoren achten:

  • Gebühren

  • Kundenservice

  • Registrierungsprozess

  • Benutzerfreundlichkeit der Handelsplattform

Direktbanken wie Consorsbank bieten Depots mit günstigen Konditionen ohne Jahresgebühren, mit kleinen Orderkosten pro Investitionsbetrag. Trade Republic und Finanzen.net Zero sind ebenfalls beliebt bei Anfängern. Finanzen.net Zero bietet ein gebührenfreies Depot ohne Mindesteinlage und einen einfachen und schnellen Kontoeröffnungsprozess.

Top 3 ETF Depots für Anfänger

1. Consorsbank*

Seit 2007 bin ich Kunde bei der Consorsbank. Für mich das beste Depot auf dem Markt.

  • Depotgebühren: 0 Euro
  • Ordergebühr: 0,95 Euro
  • 20 € für den ersten Sparplan
  • 3,75 % Zinsen auf Tagesgeld

Die Consorsbank belegt zurzeit völlig zurecht den ersten Platz. Es ist seit über 16 Jahren mein Hauptdepot.

Gesamtnote:
⭐⭐⭐⭐⭐
Sterne (4,9 von 5)
Mai 2024

Auszeichnung Bester Online-Broker 2022

Trade Republic Depot

2. Trade Republic*

Trade Republic belegt in den aktuellen Tests die Top 2 und gehört zu den besten Depots.

  • Depotgebühren: 0 Euro
  • Ordergebühr: 1 Euro
  • 4 % Zinsen auf Guthaben

Trade Republic Einladungscode nutzen und beim beliebtesten Neobroker Deutschlands ein Depot eröffnen eine Gratisaktie bekommen.

Gesamtnote:
⭐⭐⭐⭐⭐
Sterne (4,7 von 5)
Mai 2024

trade republic empfehlung

3. Finanzen.net Zero*

Finanzen.net Zero belegt in den aktuellen Tests den ersten Platz unter Neobrokern und ist kostenfrei.

  • Depotgebühren: 0 Euro
  • Ordergebühr: 0
  • 4,1 % Zinsen im Geldmarkt ETF

Finanzen.net Zero ist derzeit der bestbewertete Neo-Broker und schenkt Neukunden eine Aktie.

Gesamtnote:
⭐⭐⭐⭐⭐
Sterne (4,7 von 5)
Mai 2024

finanzen.net zero Testsieger

Schritt für Schritt Anleitung zum Investieren in ETFs

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Investieren in ETFs

Ich investiere seit über 16 Jahren an der Börse und kann dir zeigen, wie du in nur 3 Tagen dein eigenes Depot eröffnen kannst und in nur 3 Tagen zum Investor wirst.

Dies ist völlig unkompliziert und erfordert kein Vorwissen. Es funktioniert wie ein ganz normales Bankkonto. Es gibt sogar Junior-Depots für Kinder, was ich auch für meine Tochter eröffnet habe.

Verliere keine Zeit und beginne so schnell wie möglich, damit der Zinseszinseffekt ab heute für dich arbeiten kann und eure Zukunft absichert.

generationenvertrag lösung junior depot

Finanzielle Bildung und frühzeitige Anwendung der 50.30-20 Regel zum Vermögensaufbau

Erwachsenen Depot

Das beste Aktiendepot im Depotvergleich 2024

Junior Depot

Das beste Junior Depot im Vergleich 2024

Schritt 1: In 3 Tagen zum Investor

In nur drei Tagen zum Investor – das klingt nach einer Herausforderung, ist aber mit meinem Einstiegsprogramm in nur drei klaren und einfachen Schritten erreichbar. Es ist der Startschuss für deine Reise in die finanzielle Unabhängigkeit.

Trage dich hier völlig kostenlos und unverbindlich in den Newsletter ein, damit startest du das Einstiegsprogramm, welches dich in 3 Tagen anleitet. Es kostet dich keinen Cent, nach drei Tagen gehörst du zu den 15 Prozent Investoren in Deutschland. Du kannst jederzeit mit nur einem Klick aussteigen.

Schritt 2: Finanzielle Bildung

Finanzielle Bildung ist das A und O auf dem Weg in die finanzielle Freiheit. Du wirst lernen, wie du deine Finanzen effektiv steuerst, Investitionen automatisch mit einem Sparplan tätigst und Risiken minimierst. Dieses Wissen ist der Schlüssel, um dein Vermögen intelligent und nachhaltig aufzubauen.

Auch das kostet dich keinen Cent, ich zeige dir, wie du völlig kostenlos direkt von Amazon und Audible drei Finanzbücher deiner Wahl im Wert von bis zu 150 Euro für 0,00 Euro geschenkt bekommst.

Drei kostenlose Bestseller deiner Wahl geschenkt!

Hier zeige ich dir völlig kostenlos und unverbindlich, wie du 3 Bücher deiner Wahl geschenkt bekommst.

Schritt 3: Vermögensaufbau

Der dritte Schritt fokussiert sich auf die Optimierung deiner Finanzen. Hier geht es darum, unnötige Ausgaben bewusst zu senken und deine Einnahmen dauerhaft zu steigern. Durch Sparen und Investieren kann der Grundstein für ein wachsendes Vermögen gelegt werden. ETFs bilden auch die beste Altersvorsorge ab 40.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Welche ETFs sind aktuell die besten?

Die Auswahl der besten ETFs hängt von aktuellen Marktbedingungen und individuellen Anlagestrategien ab. Welt-ETFs, die in globale Indizes wie den MSCI World, FTSE All-World oder MSCI All Country World Index (ACWI) investieren, bieten eine umfassende Diversifikation. ETFs mit Fokus auf Megatrends wie Digitalisierung oder Nachhaltigkeit können ebenfalls interessant sein.

Welcher ETF bringt am meisten?

ETFs, die in Sektoren mit hohem Wachstumspotenzial wie Technologie, erneuerbare Energien oder Biotechnologie investieren, können überdurchschnittliche Renditen erbringen. Allerdings ist zu beachten, dass höhere Renditechancen oft mit einem erhöhten Risiko einhergehen.

Was sind die besten ETFs für Anfänger?

Für Anfänger eignen sich ETFs, die breite Marktindizes wie den MSCI World oder den FTSE All-World nachbilden, da sie eine solide Diversifikation und eine einfache Handhabung bieten. Thesaurierende ETFs sind ebenfalls für Anfänger geeignet, da sie die erzielten Erträge automatisch reinvestieren.

Welcher ETF schlägt den MSCI World?

Spezialisierte ETFs, die in bestimmte Branchen oder Regionen investieren, können den MSCI World Index in bestimmten Marktphasen übertreffen. Beispiele hierfür sind ETFs auf den NASDAQ-100 oder den S&P 500, die sich auf US-amerikanische Technologieaktien konzentrieren.

Wie viele ETFs sollte man haben?

Ein Portfolio bestehend aus FTSE All-World ist für Anfänger ausreichend breit diversifiziert. Eine Alternative dazu bietet eine Kombination aus zwei ETFs in der 70/30 Strategie mit 70 % MSCI World und 30 % MSCI Emerging Markets. Erfahrene Anleger ergänzen ihr Portfolio mit Einzelaktien oder Sektor-ETFs, um gezielt Bereiche wie Künstliche Intelligenz oder erneuerbare Energien abzudecken.

Welcher ETF ist langfristig der beste?

Langfristig tendieren ETFs mit einer breiten Diversifikation und niedrigen Gebühren zu einer soliden Performance. ETFs, die in nachhaltige Entwicklungen und langfristige Trends wie Klimawandel oder demografische Veränderungen investieren, können ebenfalls gute langfristige Investitionen sein, sind jedoch abhängig von politischen Stimmungen.

Abschließende Worte: 🤝🏻 Sollte dir der Artikel gefallen haben, teile ihn bitte auf deinen Social-Media-Kanälen 🤝🏻

Mehr zum Thema Investieren für Anfänger 2024

Investieren für Anfänger 2024

Lerne vom Börsenprofi mit 16 Jahren Börsenerfahrung in 3 einfachen Schritten innerhalb von 72 Stunden zu investieren. Kostenlos und ohne Vorwissen!

Depotvergleich

Für Aktien und ETFs benötigst du ein Depot. Hier findest du eine Übersicht über Onlinebroker, Direktbanken und Aktiendepots. Ich stelle dir die besten Depots 2024 inkl. Auszeichnungen vor, die ich seit 16 Jahren nutze.

Finanzbücher

Mit nur 15 Minuten pro Tag steigerst du mit Hörbüchern dein Finanzwissen auf das empfohlene Level von Warren Buffett. Hier gibt es drei Finanzbücher deiner Wahl für 0,00 Euro geschenkt!

Hinweis: Die hier vorgestellte die besten ETFs für die Zukunft Informationen und Erläuterungen stellen ausschließlich unverbindliche Informationen ohne Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit dar. Dies ist keine Anlageberatung und keine Kaufempfehlung.

Legende: *Affiliate-Links. Für den Download, Anmeldung oder Kauf von Büchern über meinen Affiliate-Link erhalte ich vom Partner eine kleine Provision, die dafür genutzt wird, die hohen Kosten dieser Webseite zu decken und das Projekt investorsapiens.de auch künftig zu entwickeln. Für dich entstehen keinerlei Kosten oder Nachteile, du bekommst alles ohne Aufpreis für dich. Danke für deine Unterstützung.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 31

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Newsletter Update Content Brief

investorsapiens.de Newsletter

Deine kostenlose Anleitung: Investieren für Anfänger in 72 Stunden wartet auf dich im Postausgang!

Abonniere den Newsletter und erhalte exklusiven Content und Updates.

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich!

Anmeldung erfolgreich. Bitte E-Mail-Adresse bestätigen!

Pin It on Pinterest

Share This