4.9
(7)

Hinweis: Die hier vorgestellte Allianz Chartanalyse 2023 840400, sowie Informationen und Erläuterungen stellen ausschließlich unverbindliche Informationen ohne Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit dar. Dies ist keine Anlageberatung und keine Kaufempfehlung.

1. Allianz einer der weltweit führenden Versicherer, Asset Manager und Dividendenzahler

Vorwort zur Allianz Chartanalyse

Die Allianz Chartanalyse ist mit über 40,59 % der Stimmen Sieger der Community Wahl  zu „Aktienanalyse der Woche: KW08“. Die Allianz ist gleichzeitig auch die erste Aktie aus der bisherigen Analyse-Serie, die nach meiner Anlagestrategie zusammen mit ETFs zum „defensiven Kern“ gehört und keine Wachstumsaktie, sondern eine defensive Dividendenaktie ist.

Das Unternehmen

Die Allianz SE ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in München, das Versicherungen und Finanzdienstleistungen anbietet. Die Geschichte der Allianz geht zurück auf das Jahr 1890, als sie als Allianz Versicherungs-AG gegründet wurde. Seitdem hat das Unternehmen eine beeindruckende Wachstumsgeschichte vorzuweisen und ist heute eines der größten Versicherungsunternehmen der Welt.

In den 1920er Jahren expandierte die Allianz international und eröffnete Niederlassungen in Europa, Asien und Nordamerika. Während des Zweiten Weltkriegs erlitt das Unternehmen schwere Verluste, konnte jedoch in den Nachkriegsjahren durch gezielte Übernahmen wieder wachsen. In den 1990er Jahren begann die Allianz, sich stärker auf den Bereich der Finanzdienstleistungen zu konzentrieren und erwarb unter anderem die Dresdner Bank. Heute ist die Allianz in über 70 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 159.000 Mitarbeiter (Stand: 17. Februar 2023).

Die Kerngeschäfte der Allianz sind die Bereiche Versicherungen und Asset Management. Im Bereich der Versicherungen bietet die Allianz ein breites Spektrum an Versicherungsprodukten an, darunter Lebens-, Kranken-, Unfall-, Sach- und Kfz-Versicherungen. Im Jahr 2023 erzielte die Allianz im Bereich Versicherungen einen Umsatz von rund 78 Milliarden Euro.

Im Bereich Asset Management ist die Allianz mit der Tochtergesellschaft Allianz Global Investors tätig. Hier bietet das Unternehmen eine breite Palette von Anlageprodukten und -dienstleistungen an, darunter Aktienfonds, Rentenfonds, Multi-Asset-Fonds und alternative Anlageformen wie Private Equity und Infrastruktur. Im Jahr 2023 betrug das verwaltete Vermögen von Allianz Global Investors rund 621 Milliarden Euro.

Die Allianz ist an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und gehört zu den Blue-Chip-Unternehmen im deutschen Aktienindex DAX. Die Aktie der Allianz ist bei Anlegern aufgrund der stabilen Geschäftsentwicklung und der soliden Dividendenpolitik beliebt. Im Jahr 2022 beträgt die Dividende pro Aktie 11,40 Euro.

Quartalszahlen (Stand: 17. Februar 2023)

Die wichtigsten Quartalszahlen der Allianz vom 17. Februar sind:

  • Der Gesamtumsatz der Allianz Gruppe stieg 2022 um 2,8 % auf 152,671 Milliarden Euro.
  • Der operative Gewinn der Allianz Gruppe erhöhte sich 2022 um 5,7 % auf 14,164 Milliarden Euro.
  • Der Jahresüberschuss der Allianz Gruppe wuchs 2022 um 1,08 % auf 7,182 Milliarden Euro.
  • Die Dividende pro Aktie für das Geschäftsjahr 2022 wurde von 10,80 Euro auf 11,40 Euro angehoben. Eine Dividendenanhebung von +5,6 %.

Die Allianz zeigte eine robuste Leistung in allen Geschäftsbereichen und Regionen trotz der anhaltenden Herausforderungen durch die Corona-Pandemie und die Rechtsstreitigkeiten.

Die Allianz bestätigte auch ihre Ziele für das Jahr 2023 und gab einen positiven Ausblick für die Zukunft. Zusätzlich startet die Allianz ein Aktienrückkaufprogramm.

Aktienrückkaufprogramm 2022/II

Die Allianz führt seit 2017 regelmäßig Aktienrückkäufe durch, um überschüssiges Kapital an die Aktionäre zurückzugeben und die Eigenkapitalrendite zu steigern. Das aktuelle Aktienrückkaufprogramm 2022/II ist wie folgt definiert:

  • Das Volumen des Programms beträgt aktuell 1 Milliarde Euro.
  • Der Rückkauf startete am 21. November 2022 und soll spätestens bis 31. Dezember 2023 abgeschlossen sein.
  • Die erste Tranche des Programms mit einem Volumen von 0,3 Milliarden Euro wurde am 15. Dezember 2022 abgeschlossen.
  • Die zweite Tranche des Programms mit einem Volumen von bis zu 0,7 Milliarden Euro begann am 16. Januar 2023 und läuft bis heute.

Die Allianz hat seit 2017 insgesamt rund 9 Milliarden Euro für Aktienrückkäufe ausgegeben und damit etwa 8 % des Grundkapitals reduziert.

Allianz beabsichtigt, auch in Zukunft weitere Aktienrückkäufe durchzuführen, sofern die finanzielle Situation und die Marktbedingungen dies erlauben.

2. 20 Analystenmeinungen zu Allianz

Das derzeitige Stimmungsbild der Analysten mit Stand 19.02.2023 auf Consorsbank / FactSets sieht wie folgt aus. Von insgesamt 20 Analysten bewerten:

  • 13 kaufen
  • 1 übergewichten
  • 6 halten
  • 0 untergewichten
  • 0 verkaufen

Das Stimmungsbild der Analysten ist sehr positiv. Das Kurspotential auf Jahressicht wird derzeit mit 250 Euro bei +15,69 % gesehen. Ein sehr gutes Kurspotenzial für eine defensive Dividendenaktie.

Das Analysehaus Jefferies erwartet in der Meldung vom 22.02.23 eine Erweiterung des Aktienrückkaufprogramms um weitere Milliarden und bestätigt eine Kaufempfehlung.

Analysten von Berenberg sehen nach den Quartalszahlen ein Kurspotenzial von über 40 %.

3. Allianz Chartanalyse und technische Analyse

Allianz Chartanalyse Aufwärtstrend 2008 bis 2020

Nach dem Börsencrash 2008 (Immobilien- und Bankenkrise), konnte die Allianz in einem sehr stabilen Aufwärtstrend innerhalb von 12 Jahren um 300 % steigen. Zwischenzeitlich gibt es im Jahr 2020 eine starke 50 % Korrektur mit dem Gesamtmarkt.

Allianz Chartanalyse der Korrektur

Seit Februar/März 2020, nach dem 50 % COVID-Crash, befindet sich die Aktie in einer Seitwärts-Range zwischen 230 und 160 Euro. Mit der aktuellen Bewertung von 215 Euro ist die Allianz nah an der oberen Begrenzung. Kurzfristig ist der Kurs im Wochenchart etwas überkauft und verliert mit der Korrekturbewegung an Momentum. Der mittelfristige Aufwärtstrend seit September 2022 wurde vor 2 Wochen nach unten verlassen, dies führt jedoch zu keiner starken Abwärtsbewegung. Das Unternehmen ist hervorragend aufgestellt und sorgt mit seinem Aktienrückkaufprogramm für zusätzliche Wertstabilität.

Allianz Chartanalyse Indikatoren

Im langfristigen Chartbild ist nach dem Bruch des mittelfristigen Aufwärtstrends (September 2022 bis Januar 2023) nah an der mehrjährigen Widerstandslinie bei ca. 230 Euro eine Abschwächung des MACD Indikators zu erkennen. Bisher wurde zwar kein MACD Signal ausgelöst, ich gehe jedoch davon aus, dass das Signal innerhalb der nächsten 2 Wochen folgt. Der RSI Indikator hat am überkauften Bereich von 70 Punkten gedreht, ist derzeit negativ. Die kurzfristige Korrektur läuft seit 2 Wochen und beträgt derzeit knapp -5 %.

Allianz Chartanalyse 2023 erstellt mit der Software TradingView*

Allianz Chartanalyse 2023. Software TradingView*

Allianz Chartanalyse: Aufwärtstrend gebrochen. Was tun?

Im Daily Chart der Allianz Chartanalyse, mit einer Kerzendauer von 1 Tag, sind der RSI und MACD Indikator negativ, nähern sich aber langsam dem abgekühlten Bereich, von wo aus positive Signale aus dem überverkauften Bereich im Laufe der nächsten 1 – 2 Wochen zu erwarten sind.

Eine kurzfristige Korrektur läuft bereits seit 2 Wochen. Die guten Quartalszahlen wirken aber stützend, sodass bisher keine große Abwärtsbewegung zu beobachten war.

4. Allianz Aktienanalyse Ergebnis

Umfeld und News

Die Allianz Aktie überzeugt mit guten Quartalszahlen Q4 2022, einem Umsatzwachstum, Dividendenanhebung von 5,6 % sowie einem Milliardenschweren Aktienrückkaufprogramm.

Stimmungsbild der Analysten

Das Stimmungsbild der Analysten ist eindeutig positiv. Das Kursziel ist mit +15,69 % bei 250 Euro für einen wertstabilen und defensiven Dividendentitel beeindruckend. Analysten der Privatbank Berenberg heben die Prognose vor wenigen Tagen auf über 40 %. Es gibt, Stand heute, keine einzige Verkaufsempfehlung der Analystenhäuser.

Allianz Chartanalyse

Im langfristigen Wochenchart sind der MACD und der RSI Indikatoren überkauft. Die Aktie befindet sich seit 2 Wochen in einer kurzfristigen Korrekturbewegung innerhalb der Seitwärtsbewegung zw. 230 und 160 Euro. Dabei drehte der Kurs vor 2 Wochen nah an der oberen Begrenzung nach unten und durchbrach dabei die mittelfristige Aufwärtsbewegung (September 2022 bis Januar 2023) nach unten. Dies führt jedoch zu keinen großen Abgaben, weil positive Quartalszahlen, sowie das Aktienrückkaufprogramm stützen. Fortsetzung der Korrektur bis in den Bereich von ca. 207 Euro sind realistisch.

Im kurzfristigen Tageschart sehen wir eine Abkühlung der überkauften RSI und MACD Indikatoren. Die kurzfristige Korrektur läuft bereits seit ca. 2 Wochen. Innerhalb der nächsten 1 – 2 Wochen könnten die Indikatoren wieder drehen.

Aussicht

Wie eingangs erwähnt, gehört die Allianz nach meiner Anlagestrategie zum defensiven Portfolio-Kern (bestehend aus ETFs und wertstabilen Dividendentiteln), die ich über Sparpläne nach der passiven Buy-and-Hold-Strategie unabhängig vom aktuellen Kurs besparen und liegen lasse. Das langfristige Chartbild ist weiterhin positiv, das kurzfristige Chartbild ist negativ. Die Aktie befindet sich kurzfristig in einer Korrektur an der oberen Begrenzung der mehrjährigen Seitwärtsbewegung seit Februar 2022 bei etwa 230 Euro. Die fundamentalen Daten sind jedoch weiterhin überzeugend. Die Allianz glänzt mit guten Quartalszahlen und kauft eigene Aktien mit einem milliardenschweren Aktienrückaufprogramm zurück.

Postscriptum

Im Abschnitt Anlagestrategie beschreibe ich, warum ich es für sinnvoll halte, je nach Marktphase ca. 50 % des Depots in defensiven Wertpapieren zu halten. Die Allianz Aktie gehört zu meinem Sparplan und wird regelmäßig bespart. Auch wenn die Allianz Chartanalyse kurzfristig im Korrekturmodus ist und meine persönlichen Stockpicking Kaufkriterien nicht erfüllt, ist es für mich kein Grund den Sparplan auszusetzen. Diese Entscheidung kann aber nicht pauschalisiert werden und muss von jedem individuell getroffen werden.

Mehr zum Thema Investieren und Analyse:
Besuche den Analyse Abschnitt, wenn du selbst Aktienanalyse lernen und Chartanalyse lernen möchtest.

Hinweis: Die hier vorgestellte Allianz Chartanalyse, sowie Informationen und Erläuterungen stellen ausschließlich unverbindliche Informationen ohne Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit dar. Dies ist keine Anlageberatung und keine Kaufempfehlung.

Mehr zum Thema Investieren für Anfänger 2023

Börsencrash 2023

Der aktuelle Börsencrash 2022 / 2023 der Technologiewerte und der 6. Kondratieff-Zyklus ist eine riesige Chance für alle Investoren. Lerne aus 15 Jahren Börsenerfahrung die Märkte zu verstehen und entscheide was du jetzt tun musst.

Investieren für Anfänger

Lerne vom Börsenprofi mit 15 Jahren Erfahrung in 3 einfachen Schritten innerhalb von 72 Stunden in der Krise 2022 zu investieren. Kein Vorwissen erforderlich, alles was du brauchst findest du hier mit einem kostenlosen Newsletter!

Finanzbücher

Mit nur 15 Minuten pro Tag steigerst du mit Hörbüchern dein Finanzwissen auf das empfohlene Level von Warren Buffett. Investiere in dein Wissen und entwickle deine Persönlichkeit sowohl finanziell, als auch beruflich und privat.

Legende: *Affiliate-Links. Durch Download oder Kauf von Büchern über meinen Affiliate-Link erhalte ich vom Partner eine kleine Provision, die dafür genutzt wird, die hohen Kosten für diese Webseite zu decken und das Projekt investorsapiens.de auch künftig zu entwickeln. Für dich entstehen keine Kosten oder Nachteile, du bekommst die Bücher für denselben Preis, wie ohne meinen Link. Danke für deine Unterstützung.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 7

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Newsletter Update Content Brief

investorsapiens.de Newsletter

Deine kostenlose Anleitung: Investieren für Anfänger in 72 Stunden wartet auf dich im Postausgang!

Abonniere den Newsletter und erhalte exklusiven Content und Updates.

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich!

Anmeldung erfolgreich. Bitte E-Mail-Adresse bestätigen!

Pin It on Pinterest

Share This